Bayern Klassik

3 Einakter von Ludwig Thoma

Mit „Die Dachserin“, „Auf der Elektrischen“ und „Gelähmte Schwingen“ wurden drei Stücke von Ludwig Thoma  auf die Bühne gebracht.

Im Streit zwischen zwei Nachbarinnen wird in „Die Dachserin“ geklärt, ob das „zur Kirchweih laden“ in Bayern als umgangssprachliche Floskel oder als Beleidigung aufzufassen ist.

Mit „Auf der Elektrischen“ wurde eine Erzählung von Ludwig Thoma für die Bühne bearbeitet, wobei die sieben Rollen von nur zwei Spielern und einem Erzähler übernommen wurden.

Um den ewigen Streit zwischen Kunst und Kommerz ging es dann in „Gelähmte Schwingen“. Wie weit muss ein Dichter dem Publikum gefallen und sich selber dabei aufgeben? Ist es nicht ausreichend, sich an eine spezielle Schicht der Bevölkerung zu wenden? Diese Fragen klärten sich im Streit zwischen dem Dichter Otto Haselwandter und dem Metzermeister Summerer.

    

Die Dachserin

    

     

    

    

    

Auf der Elektrischen

    

    

 

Gelähmte Schwingen