Pippi Langstrumpf

Pippi Langstrumpf
von Astrid Lindgren

Ein neues Mädchen ist in der Stadt, Pippi Langstrumpf. Alleine auf sich gestellt, ihre Mutter ist gestorben und ihr Vater ist Seeräuber, bewohnt sie die Villa Kunterbunt zusammen mit Ihrem Affen Herrn Nielson und dem Pferd Großer Onkel. Schon nach kurzer Zeit werden zwei Nachbarskinder, Thomas und Annika, auf Pippi aufmerksam und freunden sich mit dem kleinen Mädchen an. Aber nicht nur die Kinder, sondern auch die Polizei und Frau Prysselius werden durch ihre Streiche auf Sie aufmerksam. Wie sie sich mit viel Witz gegen das Heim, zwei Gangster und die Polizei zur wehrt setzt konnte man in unserer Inszenierung von „Pippi Langstrumpf“ sehen.

         

        

        

        

        

        

        

        

        

         

        

        

           

           

        

        

        

         

        

        

        

        

        

        

        

         

         

        

        

        

        

        

        

        

         

        

         

        

         

        

        

 

Fotos Immanuel Schade (Foto Simbach)